Seit ein paar Monaten steht ein verbeulter Metallkubus vor der Kunsthalle. Staunend wird er von Passanten und Besuchern beäugt, wirkt er doch als hätte ihn eine übermenschliche Kraft mit riesigen Händen zerdrückt.

Konzeptkünstler Ewerdt Hilgemann in Aktion

Im Mai 2014 wurde der 2 x 2 x 2 m große Edelstahlkubus vor der Kunsthalle aufgestellt. Da war er noch unversehrt. Ein symmetrischer Würfel, von Dellen keine Spur. Welche Kraft hat auf den stabilen Metallkubus eingewirkt? Von außen wirkt die glänzende Oberfläche noch immer glatt und unbearbeitet. Kann man diesen stabilen Metallwürfel mechanisch zerdrücken, ohne dass die Oberfläche Schaden nimmt?

Des Rätsels Lösung: Dem Kubus wurde die Luft entzogen …

Im Folgenden klärt die Kunsthalle Bremen das ganze Rätsel:
konzeptkuenstler-ewerdt-hilgemann-in-aktion

Mehr Arbeiten von Ewerdt Hilgemann könnt Ihr Euch hier anschauen.