Vernissage | Freitag, 1. Mai 2015 | 15 Uhr | Bissenhausen

Am Maifeiertag ist es wieder so weit

Das Petit Musée in Bissenhausen öffnet erstmals in diesem Jahr seine Tür. Die Saison wird mit Arbeiten der in Bremen wohnenden Künstlerin Andina Frey eingeläutet. Das Thema der Ausstellung lautet: „Sakraler Raum“.

Andina Frey goes sakral

Andina Frey möchte nicht einfach ihre Kunstwerke im kleinsten Museum präsentieren, sondern wird den Raum im und um das Petit Musée herum gestalten. Dass die ursprünglich aus dem Allgäu stammende Künstlerin auch Architetur studierte, könnte dieser Ausstellung eine besondere Note verleihen, freut sich Museumsdirektor Bafuß. Er erwartet eine Kombination von Keramik, Malerei und Installation. Doch schaut selbst, Andina und Bafuß freuen sich über zahlreiche Gäste.

Die Ausstellung wird vom 1. Mai bis zum 5. Juni 2015 zu sehen und ist täglich von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang geöffnet.

Das kleine Museum am Anfang der Welt: Seit 2011 gibt es in Bissenhausen eines der kleinsten Kunstmuseen.
 Von Mai bis Oktober werden hier Arbeiten verschiedener Kunstschaffender ausgestellt. Das Petit Musée ist ein Projekt des Künstlers Bafuß.

Petit Musée, Bissenhausen 11, 27239 Twistringen
www.petit-musee.de